FuE-Projekte

in der Förderung für Innovationen für einen Gartenbau 4.0

WeBaRo

Autonome Trägerplattform zur Pflanzung, Pflege und Langzeitkartierung von Weihnachtsbaumkulturen

RoBoKI

Pflanzliche Gewebekultur 4.0 – Künstlich intelligente vollautomatische in vitro Pflanzenproduktion

PlantSens II

Entwicklung eines Multisensorsystems zur Analyse des Gesundheitszustandes gartenbaulicher Nutzpflanzen einschließlich Steuerung automatisierter Pflanzenschutzmittelapplikationstechniken auf der Basis digitaler Bildanalyse und Nachberichsphotogrammetrie

PlantGrid

Digitale Management-Unterstützungs-systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in Wertschöpfungsketten von Zierpflanzen, Stauden und Schnittblumen

PHLIP

Entwicklung eines smarten 4D-Insektenmonitorings für einen integrierten Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau

MiteSens

UAV-basiertes Monitoringsystem für Spinnmilben im Unterglasanbau

LichtFalle

Aufschrecken, Anlocken, Kartieren und selektives Bekämpfen von Schadinsekten mittels mobiler LED-Laser-Kombifalle

IPMaide

Sensorbasiertes Monitoring und Entscheidungshilfe für den integrierten Pflanzenschutz in Gewächshauskulturen

HortiSem

Aggregierung von Informationen für Pflanzenschutzmaßnahmen im Gartenbau

GeoSenSys

Georeferenziertes Sensor-gestütztes Daten Management-System zur teilflächenspezifischen Bewässerung und Düngung von Freilandgemüse

FlyingData

Einsatz autonomer Drohnen zur nachhaltigen Pflanzenproduktion in Gewächshäusern

Apfel4.NULL

Einsatz von Sensoren für eine nachhaltige Produktion und Lagerung von Äpfeln

FuE-Projekte

Institute, Forschungseinrichtungen und Unternehmen

%

Zukunft Gartenbau

FuE-Projekte auf einen Blick

Das Innovationsprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft fördert im Rahmen von „Gartenbau 4.0“ zwölf Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte).

Die Projekte forschen in den Sparten Gemüsebau, Obstbau, Zierpflanzenbau und Baumschule.

In den FuE-Projekten arbeiten Forschungsinstitute, Universitäten und Industrie Hand in Hand. Die Arbeitsfelder der einzelnen Projekte reichen von der Technikentwicklung selbst, z.B. der Entwicklung von Robotern, über den Einsatz von bestehender Hardware wie beispielsweise Sensoren oder Drohnen bis hin zu Machine-Learning-Verfahren oder Linked-Data-Konzepten zur automatisierten Datenabfrage.

Lernen Sie die Vorreiter in Sachen Digitalisierung im Gartenbau kennen und machen Sie sich mit den spannenden Projektthemen bekannt.

Die Gartenbau 4.0-Förderung

In den 12 Entwicklungsprojekten der Gartenbau 4.0-Förderung arbeiten Institute, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Verbände aus dem gesamten Bundesgebiet. In der Übersicht sind alle Beteiligten gelistet.

Beteiligte Institutionen

Berliner Hochschule für Technik
https://www.bht-berlin.de/
Fachbereich V: Life Sciences and Technology
Prof. Dr. Markus Richter, Prof. Dr. Matthias Möller, Monika Bischoff-Schaefer, Lukas Rojek
im Projekt PlantSens II

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
www.dlr-rheinpfalz.rlp.de
Abteilung Gartenbau, Dienstsitz Neustadt/Wstr.
Dr. Norbert Laun, Isabelle Lampe, Dr. Stefanie Fröhling
im Projekt HortiSem
Abteilung Gartenbau, Dienstsitz Versuchsbetrieb Queckbrunnerhof Schifferstadt
Dr. Sebastian Weinheimer, Tim Bräumer, Lisa Burckgard (bis 08/2021)
im Projekt GeoSenSys

Hochschule Geisenheim
www.hs-geisenheim.de
Institut für Frischproduktionslogistik
Prof. Dr. Kai Sparke, Prof. Dr. Andreas Holzapfel, Dr. Mira Lehberg, Marius Drechsler, Sam Schröder
im Projekt PlantGrid
Institut für Gemüsebau
Prof. Dr. Jana Zinkernagel, Samantha Rubo
im Projekt GeoSenSys
Institut für Obstbau
Prof. Dr. Peter Braun
im Projekt Apfel4.NULL

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
www.h-ka.de
Labor für GNSS und Navigation
Prof. Dr. Reiner Jäger, Julia Diekert, Lealem S. Tessema, Guru Prashanth Sridhar
im Projekt MiteSens

Hochschule Osnabrück
www.hs-osnabrueck.de
Fakultät Agrarwissenschaften, Kompetenzzentrum COALA
Prof. Dr. Thomas Rath, Fabian Albers
im Projekt FlyingData

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT)
www.hswt.de
FG Marketing und Management nachwachsender Rohstoffe
Prof. Dr. Klaus Menrad, Dr. Thomas Decker, Daniel Berki-Kiss
im Projekt PlantGrid
FG Handelsbetriebslehre
Prof. Dr. Thomas Hannus
im Projekt PlantGrid
FG Bioinformatik
Prof. Dr. Dominik Grimm, Florian Haselbeck
im Projekt PlantGrid

Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) Großbeeren
www.igzev.de
HORTSYS Gartenbausysteme der Zukunft
Dr. Jörg Rühlmann
im Projekt GeoSenSys

Julius Kühn-Institut
www.julius-kuehn.de
Institut für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz
Prof. Dr. Karl Wegener, Jelto Branding, Dr. Dieter von Hörsten
im Projekt IPMaide
Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst
Dr. Jörn Strassemeyer
im Projekt Apfel4.NULL
Institut für Strategien und Folgenabschätzung
Dr. Burkhard Golla, Xia He
im Projekt HortiSem

Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee (KOB)
www.kob-bavendorf.de
Fachbereich Ertragsphysiologie
Nils Siefen
im Projekt Apfel4.NULL
Fachbereich Pflanzengesundheit & Pflanzenschutz, Übergebietliche Pflanzenschutzberatung
Dr. Christian Scheer
im Projekt PHLIP

Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL)
www.ktbl.de
Team Datenbanken und Wissenstechnologie
Daniel Martini, Dr. Esther Mietzsch, Dr. Katharina Albrecht, Jascha Jung, Liv Seuring, Nils Reinosch
im Projekt HortiSem

Landwirtschaftliches Technologiezentrum (LTZ) Augustenberg
www.ltz.landwirtschaft-bw.de
Referat 31 - Pflanzenschutz - Obstbau, Hopfen, Technik
Dr. Michael Glas
im Projekt Apfel4.NULL
Referat 32 - Pflanzenschutz - Ackerbau, Gartenbau
Dr. Mareile Zunker, Christine Dieckhoff
im Projekt MiteSens

Laser Zentrum Hannover e.V.
www.lzh.de
Abteilung Industrielle und Biomedizinische Optik, Gruppe Food and Farming
PD Dr. Merwe Wollweber, Jonas Krieger
im Projekt LichtFalle

Leibniz Universität Hannover
www.uni-hannover.de
Institut für Gartenbauliche Produktionssysteme (IGPS)
Dr. Rainer Meyhöfer, Maria Athanasiadou
im Projekt LichtFalle
Dr. Rainer Meyhöfer, Björn Grupe
im Projekt IPMaide

Leibniz-Institut für Agrartechnik und
Bioökonomie e.V. (ATB)

www.atb-potsdam.de
Abteilung Technik im Gartenbau
Dr. Michael Pflanz
im Projekt PHLIP

Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Heidelberg
www.lvg.landwirtschaft-bw.de
Fachbereich Gartenbauliches Versuchswesen, Gruppe Zierpflanzenbau, Freizeitgartenbau
Ute Ruttensperger, Friederike Espinoza
im Projekt MiteSens

Technische Universität Chemnitz
www.tu-chemnitz.de
Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik
Prof. Dr. Stefan Streif, Lukas Munser, Grigory Devadze
im Projekt Apfel4.NULL

Universität Hohenheim
www.uni-hohenheim.de
Institut für Agrartechnik
Prof. Dr. Joachim Müller, Dr. Klaus Spohrer, Boris Mandrapa
im Projekt MiteSens

Universität Siegen
www.uni-siegen.de
Institut für Echtzeit Lernsysteme (EZLS)
Dr. Klaus Müller
im Projekt WeBaRo

Beteiligte Unternehmen & Verbände

Bock Bio Science GmbH
www.bockbioscience.de
Friederike von Rundstedt
im Projekt RoBoKI

CiS GmbH
www.cis-rostock.de
Dr. Ludwig Schrenk
im Projekt PHLIP

Cool Expert GmbH
www.cool-expert.de
Friedhelm Meyer
im Projekt Apfel4.NULL

DH Licht GmbH
www.dhlicht.de
Dr. Oliver Dörr
im Projekt LichtFalle

Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
www.fritzmeier-umwelttechnik.com
Bernhard Limbrunner
im Projekt GeoSenSys

Fruit Tec Maschinenbau
www.fruit-tec.com
Adolf Betz
im Projekt Apfel4.NULL

GID Geoinformationsdienst GmbH
www.geoinformationsdienst.de
Daniel Jahncke
in den Projekten GeoSenSys und IMPaide

Götting KG
www.goetting.de
Dr. Sebastian Behling
im Projekt LichtFalle

Informationssystem Integrierte Pflanzenproduktion e.V. (ISIP)
www.isip.de
Dr. Manfred Röhrig
im Projekt HortiSem

Ingenieurbüro Bauer GmbH
www.ibbsw.de
Stefan Bauer
im Projekt MiteSens

Innotas Produktions GmbH
www.innotas.de
Klaus-Dieter Heiland
im Projekt PlantSens II

inovel systeme AG
inovel.de
Markus Spinnenhirn
im Projekt Apfel4.NULL

iotec GmbH
iotec.gmbh.de
Daniel Mentrup
in den Projekten Flying Data und IPMaide

Multikopter.de
www.multikopter.de
Christian Clees
im Projekt MiteSens

rabo R. Bormann und Sohn
www.rabo-bormann.de
Dirk Bormann
im Projekt PlantSens II

RAM GmbH Mess- und Regeltechnik
www.ram-group.de
Dr. Gökhan Akyazi
im Projekt FlyingData

snoopmedia GmbH
www.snoopmedia.com
Gerald Neu
im Projekt PlantGrid

Umweltanalytische Produkte GmbH
www.upgmbh.com
Gerard Kast
im Projekt Apfel4.NULL

Wolution GmbH & Co. KG
wolution.com
Dominik Wuttke
im Projekt MiteSens

Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG)
www.g-net.de
Elisa Markula
im Projekt HortiSem

Beteiligte Praxisbetriebe

Bayerische Blumen Zentrale GmbH
www.blumenzentrale.de
Sonja Ziegltrum-Teubner
im Projekt Plantgrid

Bernd & Sören Offenloch GbR
www.kurpfalz-gemuese.de
Bernd Offenloch
im Projekt Plantgrid

Fahn GmbH und Co KG
www.fahn.de
Sebastian Fahn
im Projekt PlantGrid

Fleurop AG
www.fleurop.de
Andre Albrecht
im Projekt PlantGrid

Gartenbau Michael Heusser
www.gartenbau-heusser.de
Michael Heusser
im Projekt PlantGrid

Gärtnerei Reichert
www.gaertnerei-reichert.de
Michael Reichert
im Projekt PlantGrid

Obstgroßmarkt Markdorf - Widemann & Späth GmbH & Co KG
www.obstgrossmarkt.de
Christian Clees
im Projekt Apfel4.NULL

OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG
www.ogm-oberkirch.de
Markus Litterst
im Projekt Apfel4.NULL

Pflanzencenter Keller GbR
www.pflanzen-keller.de
Adrian Keller
im Projekt PlantGrid

Schachtschneider Stauden und Marketing GbR
www.schachtschneider-stauden.de
Finn Schachtschneider
im Projekt PlantGrid

Stauden Peters Pflanzenvertriebs-GmbH
stauden-peters.de
Klaus Peters
im Projekt PlantGrid

Ulrich und Vitus Würstle GbR
wuerstle-gartenland.de
Vitus Würstle
im Projekt PlantGrid

Weihnachtsbaumkulturen Hermann Solbach
www.sauerland-weihnachtsbaum.de
Hermann Solbach
im Projekt WeBaRo

Württembergische Obstgenossenschaft Raiffeisen e.G.
www.wog-obst.de
Michael Winstel
im Projekt Apfel4.NULL

Innovationscluster

Ein Ziel im Projekt „HortiCo 4.0“ ist die Vernetzung der geförderten Projekte. Die Inhalte der Entwicklungs- und Forschungsvorhaben werden thematisch gebündelt, um den Projekten die Möglichkeit zu geben, sich mit den Gruppen zu vernetzen, die ähnliche Themen bearbeiten. Um mögliche Synergien zu ermöglichen, wurden themenspezifische Innovationscluster (Cluster = engl. für Bündel, Ballung) erarbeitet. Damit wird eine projektübergreifende Zusammenarbeit gefördert und ein ganzheitlicher Ansatz im Schwerpunkt Gartenbau 4.0 verfolgt.

Zum regelmäßigen Austausch finden sowohl jährliche Treffen aller Projekte als auch spezifische Treffen der einzelnen Cluster statt. Um einen themenorientierten Austausch zu ermöglichen, sind einige FuE-Projekte durch verschiedene Partner in mehr als einem Cluster vertreten. Jedes Cluster wählt einen Sprecher, der auch als Mitglied im Projektbeirat vertreten ist. Lesen Sie mehr über die Cluster und deren Mitglieder.

Technikentwicklung & Digitale Verfahren

Themen

Mechanisierung & Robotik,
Sensorentwicklung/-anbindung
Sensorische Erkennung
Hardwareentwicklung/-schnittstellen
Auswerteverfahren
Machine Learning
Georeferenzierung & Navigation

Clustersprecher

Dr. Michael Pflanz
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) Potsdam
Projekt PHLIP

Die beteiligten Projekte

Apfel4.NULL
FlyingData
GeoSenSys
HortiSem
IPMaide
Lichtfalle
MiteSens
PHLIP
PlantSens II
RoboKI
WeBaRo

Die beteiligten Mitglieder auf einen Blick

Beuth Hochschule für Technik
Bock Bio Science GmbH
DH Licht GmbH
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
Götting KG
Hochschule Geisenheim
Hochschule Karlsruhe, Institut für Technik und Wirtschaft
Hochschule Osnabrück
Innotas Produktions GmbH
iotec GmbH
Julius Kühn-Institut, Institut für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz
Julius Kühn-Institut, Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst
Julius Kühn-Institut, Institut für Strategien und Folgenabschätzung
Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee (KOB)
Laser Zentrum Hannover e.V.
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzen e.V.
rabo R. Bormann und Sohn
RAM GmbH Mess- und Regeltechnik
Technische Universität Chemnitz
Universität Hohenheim, Institut für Agrartechnik
Universität Siegen, Institut für Echtzeit Lernsysteme
UP Umweltanalytische Produkte GmbH

Informationssysteme

Themen

Datenspeicherung/-management
Datenschnittstellen & Serverinfrastruktur
Regel-und Managementsysteme
Analyse- & Prognosemodelle

Clustersprecher

Prof. Dr. Thomas Hannus
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT)
Projekt "PlantGrid"

Die beteiligten Projekte

Apfel4.NULL
GeoSenSys
HortiSem
IPMaide
Lichtfalle
MiteSens
PlantGrid

Die beteiligten Mitglieder auf einen Blick

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
Geoinformationsdienst GmbH
Hochschule Geisenheim
Hochschule Karlsruhe, Institut für Technik und Wirtschaft
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Ingenieurbüro Bauer GmbH
Julius Kühn-Institut, Institut für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz
Julius Kühn-Institut, Institut für Strategien und Folgenabschätzung
Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) e.V.
Leibniz Universität Hannover
Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau e.V.
Multikopter.de
snoopmedia GmbH
Technische Universität Chemnitz
UP Umweltanalytische Produkte GmbH

Technikfolgenabschätzung & Praxisanwendung

Themen

Ökonomische Bewertung
Information & Entscheidungshilfen
Praxisanwendungen

Clustersprecherin

Friederike Espinoza
LVG Heidelberg & LTZ Augustenberg
Projekt "MiteSens"

Die beteiligten Projekte

HortiSem
IPMaide
Lichtfalle
MiteSens
PlantGrid

Die beteiligten Mitglieder auf einen Blick

DH Licht GmbH
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
Gartenbau Michael Heusser
Götting KG
Hochschule Geisenheim
Hochschule Weihenstephan Triesdorf
Informationssystem Integrierte Pflanzenproduktion (ISIP) e.V.
Julius Kühn-Institut, Institut für Strategien und Folgenabschätzung
Landwirtschaftliches Technologiezentrum (LTZ) Augustenberg
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Heidelberg
Leibniz Universität Hannover
Zentralverband Gartenbau (ZVG) e.V., vertreten durch hortigate

Termine im FuE-Netzwerk

HortiCo 4.0 begleitet die FuE-Projekte im BMEL-Forschungsschwerpunkt Gartenbau 4.0 mit dem Ziel, die Akteure in themenspezifischen Clustern zu vernetzen und Synergien zwischen den FuE-Projekten zu fördern.  

Forschungscafé Gartenbau 4.0

Das Forschungscafé Gartenbau 4.0 – im Sinne einer Kaffeepause ohne Programm und Moderation – soll den FuE-Projekten die Möglichkeit bieten, sich unverbindlich auf der Plattform wonder.me zum Gedankenaustausch mit Kolleg*innen aus den anderen FuE-Projekten zu treffen und zwanglos miteinander ins Gespräch zu kommen.

Interessierte außerhalb des BMEL-Förderschwerpunktes Gartenbau 4.0 sind herzlich eingeladen.

17.02.2022 von 13:30 bis 14:30 Uhr, Themenschwerpunkt: Sicherheitsrelevante Aspekte autonomer Systeme

02.12.2021 von 13:30 bis 14:30 Uhr

16.09.2021 von 13:30 bis 14:30 Uhr

15.07.2021 von 13:30 bis 14:30 Uhr

Gartenbau 4.0-Netzwerktage

Mit den Gartenbau 4.0-Netzwerktagen soll der in den Clustertreffen gestartete fachliche Austausch fortgesetzt werden.

09.11. bis 11.11.2021 | Netzwerktage 2021, Braunschweig

Clustertreffen

Die Vernetzung der FuE-Projekte soll in einem partizipativen Prozess durch Bündelung eng zusammenhängender Arbeitsfelder und auf Ebene der beteiligten Institute und Industriepartner, die unterschiedliche Forschungsaufgaben wahrnehmen, erfolgen. Zur Förderung der Zusammenarbeit in den Clustern werden für jedes Cluster jährliche Treffen organisiert.

24.02.2021 | Cluster „Technikfolgeabschätzung & Praxisanwendung“ (4), digital

23.02.2021 | Cluster „Informationssysteme“ (3), digital

16.02.2021 | Cluster „Technikentwicklung & Digitale Verfahren “ (1+2), digital

09.12.2021 | Auftaktveranstaltung „Cluster“, digital

Statusworkhops

In den Jahren 2021 und 2022 ist jeweils ein Statusworkshop zur Förderung der Synergien zwischen den FuE-Projekten geplant. Im Anschluss an die Statusworkshops sind Vernetzungstreffen vorgesehen, die sich insbesondere an die Projektbearbeitenden richten. Die Statusworkshop dienen der Präsentation und Diskussion der Arbeitsfortschritte. Im Jahr 2023 wird ein Abschlussworkshop stattfinden.

23.03.2022 | 2. Statusworkshop, online

05./06.05.2021 | 1. Statusworkshop, online

Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen bieten allen Beteiligten im Förderschwerpunkt die Möglichkeit, die Kontakte über die Clustergrenzen und obligatorischen Workshops hinaus zu vertiefen. Der wissenschaftliche Austausch wird gefördert. Ideen für gemeinsame Publikationen und zukünftige Forschungsaktivitäten können sich entwickeln. Synergieeffekte werden durch projektübergreifende Kooperationen und die Bündelung von Arbeitsaufgaben begünstigt. Insgesamt ist es möglich, überlappende Arbeiten zu verhindern und Forschungsressourcen effizient einzusetzen. Die Vernetzungstreffen finden im Anschluss an die Statusworkshops statt.

06.05.2021 | 3. Vernetzungstreffen, digital

09.12.20202. Vernetzungstreffen, digital

26.06.2020 | Auftaktveranstaltung & 1. Vernetzungstreffen, digital