Liebe Pressevertreter:innen,

schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Wir freuen uns über Ihre Anfragen und stellen gerne den Kontakt zu den Projekten und potentiellen Interviewpartner:innen her. Kontaktieren Sie uns dafür einfach per Mail über redaktion@hortico40.de oder rufen uns an unter +49 6321671380. 

Im Downloadbereich finden Sie bereits Hintergrundinformationen und Pressemitteilungen.

 

Downloads

Logos |Pressematerial und Mitteilungen |Flyer & Co

Wer wir sind
HortiCo 4.0 ist ein eigenständiges Vernetzungs- und Transfervorhaben in der Innovationsförderung für einen Gartenbau 4.0 und wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

Warum Gartenbau 4.0?
Klimawandel und steigende Energiekosten sind nur zwei der vielen Themen, die die Branche bewegen. Es geht um nicht weniger als um die Zukunft des Gartenbaus – Gartenbau 4.0

Logo
HortiCo 4.0 – Zukunft Gartenbau

Werbematerial
Postkarte Zukunft Gartenbau

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Pressemitteilungen

Projekt WeBaRo
26.10.2022: Weihnachtsbäume nachhaltiger gestalten – Universität Siegen entwickelt smarten Roboter
Möglichst gerade und gleichmäßig gewachsen: Bei der jährlichen Auswahl des Weihnachtsbaumes bestehen hohe Ansprüche. Bäume aus nachhaltigem und regionalem Anbau sind dabei besonders gefragt. Die Universität Siegen entwickelt im Projekt WeBaRo einen autonomen Weihnachtsbaumroboter, der eine umwelt- und ressourcenschonendere Aufzucht von Weihnachtsbäumen ermöglichen soll.

Projekt MiteSens
01.08.2022: Spinnmilben-Monitoring im Flug – Forschungsprojekt MiteSens entwickelt intelligente Drohne
Pflanzenschädlinge wie die Spinnmilbe werden oft erst entdeckt, wenn es schon zu spät ist. Im professionellen Gartenbau kann das schwere Folgen haben. Das Projekt MiteSens entwickelt eine Künstliche Intelligenz für das Gewächshaus, die Symptome mithilfe einer Drohne frühzeitig aus der Luft erkennen soll.

Projekt Apfel4.NULL
22.07.2022: Forschungsprojekt arbeitet an nachhaltigerer Apfelproduktion –
Als Lieblingsobst der Deutschen müssen Äpfel besonderen Qualitätskriterien standhalten, denen nicht jede Frucht von Natur aus gerecht werden kann. Um während der Lagerung auftretende Krankheiten frühzeitig vorherzusagen, entwickelt das Forschungsprojekt Apfel4.NULL ein umfassendes Sensornetzwerk.

Gartenbau Netzwerktage 2021
11.11.2021: Forschende berieten in Braunschweig über neue digitale und technische Wege für den „Gartenbau 4.0“
Vom 9. bis 11. November 2021 trafen sich dazu Forschende aus ganz Deutschland in Braunschweig im Haus der Wissenschaft zu einem Erfahrungsaustausch und Workshop im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiierten Förderschwerpunkts „Gartenbau 4.0“. In zwölf Projekten dreht sich dort alles rund um Automatisierung, Sensorik und Big Data.